IBH

DEUTSCH INTEGRATIONSKURSE

Integriert im Beruf: ESF-BAMF-Programm

Der IBH bietet seit 2010 die berufsbezogene Deutschförderung im ESF-BAMF-Programm in Kooperation mit den Trägern passage gGmbH und der Hamburger Volkshochschule an. Seit Januar 2015 sind wir in dieser Kooperation in den Fördergebieten 2002 (Altona, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, Wandsbek) und 2003 (Harburg) tätig.

Ziel der Kurse ist die Förderung der beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten. Die berufsbezogene Deutschförderung

Das Programm richtet sich an Migrantinnen und Migranten, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen wollen. Es wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziell gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) organisiert. Die Kurse haben die sprachliche und fachliche Weiterqualifizierung der Teilnehmenden zum Ziel.


Gefördert vom Europäischen Sozialfonds (ESF), organisiert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Europäische Union
ESF
BAMF